Offener Wettbewerb Frohnauer Hammer - Neubau eines Besucherzentrums, Empfangs- und Ausstellungsgebäude

BauherrGroße Kreisstadt Annaberg-Buchholz
BGF685 m²
BRI2.946 m³
ZeitraumFebruar 2016

Das Empfangs- und Ausstellungsgebäude soll auf dem ausgewiesenen Baufeld C errichtet werden.

Der Standort bietet die Möglichkeit, vorhandene Wegebeziehungen und bereits gestaltete Freiflächen zu erhalten bzw. in die Nutzung einzubeziehen.

Das Raumprogramm mit ca. 400 m² wird in zwei über einen Verbinder zusammengefügten Gebäuden parallel zur Sehmatalstraße realisiert. Die Differenzierung der Gebäudekubatur soll die Maßstäblichkeit der umgebenden Gebäude im Sinne des Umgebungsschutzes aufnehmen und die Staffelung der Häuser des Ortes am Berg einleiten. Durch den Versatz der Gebäude entsteht ein kleinerer Vorplatz im Kreuzungsbereich, der das Herrenhaus und das Hammerwerksgebäude optisch einbezieht und für Besucher die Aufenthaltsqualität im Außenbereich wie im Gebäudeinneren standortbezogen erhöht. Er bietet Raum für ankommende Besuchergruppen und Ausstellungsstücke. Die Natursteinwand des hangseitigen Gebäudeteils ermöglicht als "Platzrücken" die Anordnung von Sitzgelegenheiten.